Stadt Hersbruck ehrt besonders erfolgreiche Sportler

Auch in diesem Jahr musste die Stadt Hersbruck die öffentliche Ehrung von besonders leistungsstarken Sportlern absagen. Planungsunsicherheiten einer so großen Veranstaltung waren der Grund dafür. Doch auch wenn es keinen Pomp und viel Trara gab, bedanke sich die Stadt Hersbruck mit einem Preis und einer Ehrenurkunde und erinnerte nochmal an die besonderen sportlichen Leistungen unserer Vereinsmitglieder im Jahr 2020.

Ausgezeichnet wurde unsere Skilangläuferin Hannah Stocker für ihre Bronze-Medaille bei der Deutschen Skilanglauf Meisterschaft in Oberstdorf, wo Hannah in der Klasse Juniorinnen U20 den dritten Platz belegte.

Sehr erfolgreich – diesmal im Ski Alpin Slalom der Klasse B9 70-75 Jahre war Wolfgang Herger. Er erzielte sowohl bei den FIS-Alpine Masters im slovenischen Cerkno, als auch im französischen Chatel den vierten Platz.

Ebenfalls im Skilanglauf trat Frank Neumaier an und gewann am 9.02.2020 in Leutasch den 2.Platz beim 50. Internationalen Ganghofer-Lauf-Euroloppet in der Klasse M50 über 25 km Klassische Technik.

Vielen Dank für euer großartiges sportliches Engagement! Wir sind stolz auf euch!

Autorin:Heidi Miller