17.01.2010

Die DAV Sektion Hersbruck hat am Sonntag trotz widriger Witterungsbedingungen die Vereinsmeisterschaft im Skilanglauf durchführen können. Leider hat es das Wetter nicht gut gemeint mit den 29 Startern. In der Nacht vielen noch fast 10 cm Schnee der aber schon gegen Morgen in Regen überging – und es hörte nicht auf zu regnen.

Davon unbeeindruckt gingen die 13 Kinder und Schüler auf die nasse weiche Loipe. Greta Linhardt als jüngste Teilnehmerin kam als erste nach 0.4km ins Ziel und gewann somit bei den Bambini. Die älteren Schüler bis Jahrgang 1999 mussten schon 1.2km laufen. Hier war Hannah Stocker in 7:11 Minuten die schnellste, nur 14 Sekunden vor Christina Wölfel. Bei den Jungs erhielt Johannes Kirmayr den Vereinsmeistertitel.

Die Schüler 12 und älter mussten dann schon 2.5km bewältigen. Vereinsmeisterin wurde hier Bianca Reinhardt und den Titel bei den Schülern gewann Jan Wölfel in 14:47 Minuten knapp vor Sebastian Kirmayr.

Bei den Damen und Herren gingen die Titel an die „Altmeister“ Barbara Teichmann, 18:10 Minuten über 4 km und Frank Neumeier, der die 8 km in der Tagesbestzeit von26:49 bewältigte. Einen spannenden Zweikampf lieferten sich Armin Reinhardt 28:09 und Hans Hörl 28:23 um die Plätze 2 und 3.

Ein großes Dankeschön geht an all die Helfer, die beim Aufbau, der Zeitmessung, der Tee- und Startnummernausgabe und natürlich auch beim Aufräumen geholfen haben und natürlich auch patschnass wurden.

Heiner Stocker