Back to Top
 
 

Sportkletterwochenende für Frauen 2023

15.09.2023 bis 17.09.2023

Die zahlreichen Felsen in der fränkischen Schweiz bieten uns abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten. Dieses Outdoor- Kletter-Wochenende ist ideal für Frauen, die bereits Klettererfahrung haben und gerne mit gleichgesinnten den Austausch suchen. Oft ist es so, dass wir Frauen uns die Routen von unseren männlichen Kletterpartnern „vorhängen“ lassen. An diesem Wochenende wollen wir uns unsere Routen selbst vorhängen und erarbeiten.
Mit folgenden Themen werden wir uns schwerpunktmäßig beschäftigen:
Cliptechnik , Vorsteigen, Taktik, Sicherungstechnik, projektieren, ausbouldern, Einrichten einer Route (Sicherungspunkte verlängern, Benutzung von Keilen, Friends und Schlingen ) Umgang mit Clipstick.
Wir trainieren in einer kleinen Gruppe in entspannter Atmosphäre . Dies ermöglicht uns voneinander zu lernen, auszuprobieren und Spaß zu haben.
Übernachtet wird im Gasthaus Roppelt in Morschreuth. Wir treffen uns Freitag Abend und bilden Fahrgemeinschaften.
Voraussetzung: Sicherungstechnik im Toprope-und Vorstieg
Kletterkönnen im 5.Grad
Umbauen am Umlenker
Mindestalter:18
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Teilnehmerlimit: 6 Personen
Kursgebühr: 35 € Mitglieder DAV Hersbruck, 50 € Nichtmitglieder.
Die Kosten für Unterbringung/Verpflegung sind vom Teilnehmer vor Ort zu bezahlen. Änderungen vorbehalten.
Organisation/Trainerin: Andrea Mayer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nummer
86/22
Status
Buchung möglich
Anmeldung bis
31.08.2023 - 23:00
Veranstalter
Ort
Fränkische Schweiz
Freie Plätze
5
Gebühren
50,00 € Normalpreis*
35,00 € Erwachsene DAV Hersbruck
50,00 € Erwachsene Nichtmitglied
Kontakt
Jetzt buchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Insbesondere das Buchen von Kursen ist bei Ablehnung nicht möglich.

Die Zustimmung umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht z.Bsp. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind.

Ihre Einwilligung gilt immer nur für die jeweilige Sitzung.