Mountainbikerunde am 16.01.2022

16. Januar 2022

Da das Wetter die letzten Tage für uns Mountainbiker gut war (kalt und trocken) haben wir uns am Sonntag um 10 Uhr an der Kletterhalle zu einer Ausfahrt getroffen.
Die Einladung dazu erfolgte über den Mountainbike Newsletter, den Ihr auf der Sektionshomepage abonnieren könnt.

 Zu sechst machten wir uns also von Hersbruck auf und brachten die mehr oder weniger steifen Glieder in Bewegung. Von Kleedorf aus „kletterten“ wir auf die Hochebene zwischen Großviehberg und Stöppach und fuhren über eine geschlossene Schneedecke weiter in einen von Raureif überzuckerten Wald.

Über das Alte Schloss ging es weiter zum Pavillon hoch über Vorra und dann die Spitzkehren-Abfahrt hinab.
Der gelbe Punkt brachte uns entlang des Pegnitztales und weiter über Eschenbach bis Hohenstadt.
Am Bahnhof in Hohenstadt wurde eine Energiebilanz gezogen, welche letztendlich positiv ausfiel. Deswegen nahmen wir noch eine Auffahrt nach Kleinviehberg in Angriff. Die dadurch gewonnene finale Abfahrt über den sog. „Sendertrail“ war gut in Schuss, so dass wir diese als schönen Schlusspunkt genießen konnten.

Fazit: Auch im Winter ist das Mountainbiken bei uns ein lohnenswertes Hobby!

Autor: Bastian Weidinger