25.02.2012

Am Samstag fand in Warmensteinach im Fichtelgebirge die Nordbayerische Meisterschaft Langstrecke in klassischer Technik statt. Vom DAV Hersbruck starteten 4 Schülerinnen und Schüler über Strecken von 2,5 km bis 7,5 km.

Trotz des Tauwetters war noch genügend Schnee vorhanden, jedoch war die Spur langsam und tief, was zu wirklich anspruchsvollen Bedingungen auf der bergigen Loipe Königsheide führte. Wie schon häufig finden die DAV Sportler am Ende der Saison zu einer richtig guten Form und so konnten alle mit den erreichten Ergebnissen sehr zufrieden sein. Es schafften alle vier den Sprung aufs Treppchen.

Auf der 2,5 km Strecke lieferte sich Hannah Stocker mit Eva Grabinger aus Hirschau einen spannenden Kampf, bei dem sie mit nur 2,8 Sekunden Rückstand knapp Zweite wurde. Lea Wölfel erreichte mit Platz 3 auf 5 km ihr bestes Saisonergebnis und war mit 30:30.9 Minuten nur 37 Sekunden hinter der Zweitplatzieren. Valeria Stein gelang es sich auf dem letzten Kilometer noch an Kim Dressel vorbeizuschieben und lief mit 28:52.4 Minuten 12 Sekunden vor ihr ins Ziel (3. Platz). Die Schwerste Aufgabe hatte am Samstag Jan Wölfel, der auf der 7,5 km Strecke eine große Anzahl steiler Anstiege zu laufen hatte. Die folgenden schnellen Abfahrten erforderten auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit, als dass man sich ausruhen konnte. Somit kann er über den 3. Platz mit der guten Zeit von 35:27.4 Minuten sehr zufrieden sein. Für Valeria und Jan waren es ebenfalls die besten Platzierungen in dieser Saison.

Heiner Stocker